Benutzer-Werkzeuge


Navigation

01 Checkliste


Hier finden Sie eine Checkliste für die ersten Schritte. Folgen Sie dieser Checkliste, haben Sie alle notwendigen Schritte bis zum Verkaufsstart erfüllt.

Beachten Sie bitte, dass es in Ihrer Hand liegt, wann Sie starten können. Aus rechtlichen Gründen ist es notwendig, dass alle geforderten Unterlagen eingereicht werden, damit wir den Verkauf freischalten können. Unabhängig davon können Sie den Shop einrichten.

Je schneller Sie die Unterlagen einreichen, umso schneller kann die Freigabe erteilt werden.

Grundeinstellungen

https://merchants.rakuten.de/office

  1. Ändern Sie zunächst Ihr Login-Passwort
  2. Ihr Logo: Laden Sie das Shop-Logo für die Endkundenrechnung und den Shop hoch
  3. Plattform zur Online Streitbeilegung: Kein Häkchen setzen. Außer: Sie müssen an Streitbeilegungsverfahren teilnehmen
  4. Kleinunternehmerregelung: Kein Häkchen setzen. Außer: Sie fallen unter diese Regelung
  5. Österreichische Händler: Optierung zur deutschen Mehrwertsteuer bei Lieferungen nach Deutschland: Zusatzmöglichkeit bezüglich Besteuerung
  6. Automatische Rechnungserstellung: Nichts ändern. Außer: Sie möchten selbst Endkundenrechnungen erstellen
  7. Abrechnung der Verkaufsgebühren und Auszahlungen: Wann die Bestellungen nach Ablauf der 16tägigen Sicherheitsfrist ausgezahlt werden sollen

Meine Kundendaten

https://merchants.rakuten.de/office/data

  1. Vertragsdaten kontrollieren: Bei Änderungen eine Email an verwaltung@rakuten.de
  2. Impressumsangaben kontrollieren: Bei Änderungen diese hier eingeben. Nach der erfolgreichen Prüfung der Daten: Änderungen per Email an verwaltung@rakuten.de
  3. Bankdaten kontrollieren: Bei Änderungen eine Email an verwaltung@rakuten.de mit neuer Bankverbindung. Es wird ein neues SEPA-Mandat generiert
  4. Kontaktdaten des Kundenservices kontrollieren: Geben Sie an, wer bei Ihnen den Kundenservice betreut und in welcher Zeit dieser erreichbar für Ihre Kunden ist
  5. Lager-/Retourenadresse: Haben Sie eine separate Rückgabeadresse, können Sie diese hier eintragen. In der Widerrufsbelehrung wird dies als Rücksendeadresse angegeben

Versandkosten

https://merchants.rakuten.de/office/shipping/index

  • Lesen Sie zunächst unseren Hauptartikel zu den Versandkosten
  • Legen Sie dann bis zu 20 Versandgruppen an. Die erste davon ist bereits angelegt
  • Ändern Sie gegebenenfalls die erste Versandgruppe ab
  • Setzen Sie unter Einstellungen gegebenenfalls Versandkostenfrei ab Warenwert
  • In jeder Versandgruppe regeln Sie nicht nur Hinsendekosten, sondern auch den Versandweg und Rücksendemodalitäten
  • Bei mehreren Versandgruppen entscheiden Sie, ob die höchste Versandgruppe (Standard) zur Berechnung herangezogen wird. Sie können dies in ändern in Summe der Versandgruppen bilden.
  • Wählen Sie gegenbenenfalls weitere Lieferländer durch Anhaken, anschließend speichern und der Eingabe der Hinsedemodalitäten
  • Andere Lieferländer gibt es nicht

Produkte integrieren

  1. Entscheiden Sie, wie Sie die Produkte anlegen möchten
    • manuell
    • per CSV-Datei
    • per API
    • per afterbuy
  2. Achten Sie immer auf hochwertige Produktdaten
  3. Kontrollieren Sie die Produktdaten
  4. Achten Sie auch auf passende und sinnvolle Kategorien
  5. Weisen Sie jedem Produkt mindestens eine Shopkategorie zu
  6. Weisen Sie jedem Produkt genau eine Rakuten-Kategorie zu
  7. Geben Sie immer alle Artikelnummern an, die Ihnen vorliegen
  8. Achten Sie auf die Preisangaben.
    • Verkaufspreise sind Bruttopreise (inkl. MwSt)
    • Reduzierte Preise haben ein eigenes Feld
    • Wählen Sie bei reduzierten Preisen, ob es sich um UVP oder ehem. Verkäuferpreis handelt
    • Grundpreisangaben sind nur bei grundpreisangabepflichtigen Produkten zwingend. Stück ist keine Grundpreisangabe. Hier das entsprechende Feld frei lassen