Benutzer-Werkzeuge


Navigation

Servicenummer

Beachten Sie bitte die Änderungen im Bereich Mehrwertrufnummern ab dem 13.06.2014, die sich durch die neue Verbraucherrechterichtlinie ergeben.
Ab diesem Zeitunkt sind kostenpflichtige Hotlines für Vertragsangelegenheiten nicht mehr zulässig.

Wir empfehlen Ihnen, auf diese Rufnummern im Rakuten-Shop komplett zu verzichten.

Wichtiger Hinweis zu Service-Diensten (Mehrwertdienstenummern) in Deutschland!

Bitte beachten Sie, dass Mehrwertdienstenummern im Impressum und zur Kontaktaufnahme in Bezug auf Vertragsangelegenheiten ab dem 13.06.2014 nicht mehr gestattet sind, wenn Sie an den Gebühren beteiligt sind.

0900 und 0137 werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr erlaubt sein.

Nach der im Telekommunikationsgesetz (TKG) geregelten Preisangabepflicht bei Mehrwertdiensten muss deutlich auf zusätzliche Verbindungskosten hingewiesen werden, die über die üblichen Grundtarife, mit denen der Verbraucher rechnen muss, hinausgehen.

Als Mehrwertdienstenummer / Servicenummern gelten z.B. 0180 oder 0900 Nummern.

Für Mehrwertdienstenummern wie beispielsweise 0180 X Nummern muss auch der Mobilfunk-Höchstpreis angegeben werden.

Der Preis für Anrufe von Servicediensten aus dem Mobilfunknetz darf höchstens 0,42 Euro pro Minute oder 0,60 Euro (0180-6) pro Anruf betragen.

Wir empfehlen daher folgende Texte bei der Darstellung der Service Nummern zu verwenden:


X ct (inkl. MwSt.)/min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct (inkl. MwSt.)/min.

X ct (inkl. MwSt.)/Anruf aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis: 60 ct (inkl. MwSt.)/Anruf.

Rufnummerngasse Kosten
pro Minute
aus dem
Festnetz
Kosten
pro Anruf
aus dem
Festnetz
Kosten
pro Minute
von einem
Mobiltelefon
Anmerkungen
0180-1 3,9 Cent 42 Cent
0180-2 6 Cent
0180-3 9 Cent
0180-4 20 Cent
0180-5 14 Cent
0180-6 20 Cent Max. 60 Cent pro Anfruf Ab 2013
0180-7 14 Cent Max. 42 Cent Ab 2013, ersten 30 Sekunden kostenfrei

Für die Richtigkeit der Angaben der Verbindungsentgelte wird keine Gewähr übernommen!

Stand 26.04.2012

Beachten Sie:
Es bleibt die Möglichkeit vorhanden, abweichende Preise mit der Bundesnetzagentur zu vereinbaren. Sollte also ein solcher abweichender Preis vereinbart worden sein, so muss selbstverständlich dieser angegeben werden!

Wichtiger Hinweis zu Service-Diensten (Mehrwertdienstenummern) in Österreich!

Nach der im Telekommunikationsgesetz (TKG) geregelten Preisangabepflicht bei Mehrwertdiensten muss deutlich auf zusätzliche Verbindungskosten hingewiesen werden, die über die üblichen Grundtarife, mit denen der Verbraucher rechnen muss, hinausgehen.

Als Mehrwertdienstenummer / Servicenummern gelten z.B. 0810 oder 0900 Nummern.

Wir empfehlen bei der Darstellung der Service Nummern einen Hinweis zu verwenden, der auf die zusätzlichen Kosten aufmerksam macht. Sie sollten daher den entsprechenden Tarif direkt bei der Telefonnummer angeben.


(X,XX EUR/Min. aus dem österreichischen Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen)

(X,XX EUR/Anruf aus dem österreichischen Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen)

Beispielhaft die Servicenummern der Telekom Austria

Die zum 01.03.2010 gültigen Verbindungspreise sind:

NummernteilbereichFestnetzpreis ct/minTarifstufen
0810max. 10 ct/min5 Tarifstufen verfügbar
0812max. 20 ct/min4 Tarifstufen verfügbar
0900von 0,22 € und 3,64 €/min18 Tarifstufen verfügbar
0901von 0,10 € und 9 €/Anruf18 Tarifstufen verfügbar

Für die Richtigkeit der Angaben der Verbindungsentgelte wird keine Gewähr übernommen!

Stand 20.10.2010