Benutzer-Werkzeuge


Navigation

03 Geldwäschegesetz

Warum erhebt Rakuten Informationen zum wirtschaftlich Berechtigten?

Rakuten erfragt aufgrund des Geldwäschegesetzes (§§ 3 Abs. 1 Nr. 3, 4 Abs. 5 GwG)
den oder die wirtschaftlich Berechtigten Ihres Unternehmens.

Über die rechlichen Grundlagen lesen Sie hier mehr.

Rakuten erhebt diese Daten gemäß Ziffer 3.1 der Händler-AGB. Bitte senden Sie uns das GwG-Formular im Original per Post zu.

Zusätzlich erfragen wir, ob der wirtschaftlich Berechtigte eine politisch exponierte Person ist.

Diese Abfrage, die Sie von jedem Kreditinstitut her kennen, müssen wir auf Grund der Zahlungsabwicklung vornehmen.

Die Frage lautet vereinfacht: Wirtschaften Sie auf eigene oder fremde Rechnung.

Klicken Sie bitte auf den entsprechenden Eintrag, um weitere Informationen zu erhalten.

Ausfüllhilfe

Füllen Sie bitte die entsprechenden Bereiche aus. Auf der letzten Seite bestätigen Sie bitte, ob der wirtschaftlich Berechtigte eine politisch exponierte Person ist oder nicht.

  • Senden Sie immer alle Seiten unterschrieben zurück!
  • Bitte senden Sie uns das GwG-Formular per Briefpost zu.
  • Fügen Sie bitte für jeden wirtschaftlich Berechtigten eine Ausweiskopie bei

(Grundlage § 8 Abs. 1 S. 3 GwG/Erlaubnis zur Kopie)

Einzelunternehmer und eingetragene Kaufleute

:!: Die Unterlagen müssen Sie an Rakuten per Post zurückschicken.

Zusätzlich benötigen wir ein PostIdent.
Vereinbaren Sie über den Ihnen zugeschickten Link einen individuellen Termin mit Ihrem Postzusteller.


Kein wirtschaftlich Berechtigter vorhanden:

Wirtschaftlich Berechtigte vorhanden:

:!: Ausweiskopien beilegen!!!

Gesellschaften (z.B. GmbH, Ltd., UG, AG, GbR)

:!: Senden Sie uns bitte alle drei Seiten per Post zu.

Zusätzlich den aktuellen Handelsregisterauszug, bei GbR den GbR-Vertrag.



Kein wirtschaftlich Berechtigter, nicht börsennotiert:

Relevant sind die Seiten 1 und 3. Bitte senden Sie alle Seiten zurück.

Unternehmen ist börsennotiert:

Natürliche Person mit mehr als 25% beteiligt:

Füllen Sie bitte Seite 1 aus. Fügen Sie die Ausweiskopie aller wirtschaftlich Berechtigter zu. Senden Sie alle Seiten zurück.

Juristische Person (Unternehmen) mit mehr als 25% beteiligt:

Füllen Sie bitte Seite 2 aus:

Juristische Person mit mehr als 25% beteiligt, hieran natürliche Person mit mehr als 50 % beteiligt:

Füllen Sie bitte Seite 2 aus. Senden Sie uns die Ausweiskopie der wirtschaftlich Berechtigten zu.

Sonstige wirtschaftlich Berechtigte, z.B. fremder Kontoinhaber:

Füllen Sie bitte Seite 2 aus. Fügen Sie die Ausweiskopie aller wirtschaftlich Berechtigten zu.

Beispiele zu Beteiligungen

Beispiel GmbH: Gesellschafter natürliche Personen

Alle Gesellschafter sind natürliche Personen (Menschen).

Wirtschaftlich Berechtigte sind A, B und C. Diese müssen unter II.1. angegeben werden.

Die Beteiligungsverhältnisse müssen nachgewiesen werden.
Ausweiskopien müssen eingereicht werden.

Beispiel Limited: Gesellschaft ist beteiligt

A und B sind natürliche Personen (Menschen). C ist eine beteiligte GmbH.

Wirtschaftlich Berechtigte sind A und B, da sie mit mehr als 25 % direkt beteiligt sind.
Diese müssen unter II.1. angegeben werden.

Die GmbH (C) muss unter II.2. angegeben werden.

E muss unter II.2a. angegeben werden, das E mehr als 50 % Anteile an der GmbH C hält, diese also beherrscht.

Die Beteiligungsverhältnisse müssen nachgewiesen werden.
Ausweiskopien müssen eingereicht werden.

Beispiel GmbH & Co. KG

Bei einer GmbH & Co. KG / Limited & Co. KG oder UG & Co. KG sind die Anteilseigner der KG immer in Kommanditist und Komplementär aufgeteilt. Der Komplementär ist je nach Rechtsform immer die GmbH, Limited oder UG.

A (Kommanditist) und C sind natürliche Personen (Menschen). B ist die beteiligte GmbH (Komplementär).

Wirtschaftlich Berechtigter ist A und C, da A mit mehr als 25 % direkt beteiligt sind.
A muss unter II.1. angegeben werden.

Die GmbH (B) muss unter II.2. angegeben werden.

C muss unter II.2a. als wirtschaftlich Berechtigter angegeben werden, da C mehr als 50 % Anteile an der GmbH B hält, diese also beherrscht.

Die Beteiligungsverhältnisse müssen nachgewiesen werden.
Ausweiskopien müssen eingereicht werden.

Beispiel Börsennotierte AG

A und B sind natürliche Personen (Menschen). C ist eine UG, an der die AG 100% hält.

A und B sind keine wirtschaftlich Berechtigten, da beide unter 25 % halten.

Die UG (C) muss unter II.2. angegeben werden.

Die AG (D) wird unter II.2b. eingetragen. Weitere Unterlagen müssen nicht eingereicht werden.

Wer ist ein wirtschaftlich Berechtigter, den Sie angeben müssen?

:!: Wirtschaftlich Berechtigter ist immer eine natürliche Person, also ein Mensch.

Es ist die Person:

  • auf deren Veranlassung gehandelt wird (z.B. Kommittent, Treugeber)
  • die letztlich Ihr Unternehmen kontrolliert oder eine eigentümergleiche Stellung einnimmt oder
  • die hauptsächlich Begünstigter einer sogenannten fremdnützigen Gestaltung (z.B. Kontoinhaber) ist

Bitte beachten Sie, dass die Konstellation „Konto eines Dritten“ bei Rakuten nur nachträglich möglich ist. Zu Beginn der Geschäftsbeziehung ist es zwingend erforderlich, dass der Vertragspartner auch der Kontoinhaber ist.

Einzelunternehmer und eingetragene Kaufleute

Einzelunternehmer und e.K. sind immer natürliche Personen.
Diese sind keine wirtschaftlich Berechtigte nach GwG.

Ein wirtschaftlich Berechtigter ist einzutragen, wenn

  • Sie als Kommissionär oder Treuhänder tätig werden oder
  • das bei Rakuten angegebene Konto auf den Namen eines Dritten lautet.

Ist ein wirtschaftlich Berechtigter vorhanden, müssen Sie diesen unter II. angeben müssen.


Andere Unternehmensformen
(Gesellschaften: GmbH, KG, Ltd. etc.)

Hat jemand an Ihrem Unternehmen mehr als 25% Anteile?

Angeben der natürlichen /juristischen Person


  • Natürliche Person hält mehr als 25 % der Stimm-/ Kapitalanteile: Angeben unter II.1.
  • Konto läuft auf andere natürliche Person: Angeben unter II.1.
  • Juristische Person hält mehr als 25 % der Stimm-/ Kapitalanteile: Angeben unter II.2.</font>
    • Hält eine natürliche Person an dieser Gesellschaft wiederum mehr als 50 %: Diese angeben unter II.2a.
    • Ist das Unternehmen an der Börse notiert? Dieses angeben unter II.2b.

Was ist eine politisch exponierte Person?

Nur, wenn Sie

  • an der Regierung eines Landes /Staates (Staats-/Regierungschef, Minister etc.) beteiligt
  • Mitglied eines Parlaments
  • Mitglied eines obersten Gerichts /Verfassungsgericht etc.
  • Mitglied der Rechnungshöfe oder Zentralbanksvorstand
  • Botschafter
  • hochrangiger Militär
  • Mitglied der Verwaltungs-, der Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatlicher Unternehmen

sind oder waren, dann sind Sie eine politisch exponierte Person.
In diesem Fall müssen Sie auf der letzten Seite das zweite Kästchen ankreuzen.

Wenn nicht, dann setzen Sie das Kreuz beim ersten Kästchen.

Was ist nun zu tun?

Drucken Sie das Formular aus, füllen Sie dieses aus und unterschreiben Sie es.
Fertigen Sie eine Ausweiskopie aller wirtschaftlich Berechtigten an.
Bei Einzelunternehmer zusätzlich PostIdent. Bei Gesellschaften und e.K. zusätzlich den aktuellen Handelsregisterauszug.
Schicken Sie das ausgefüllte und unterzeichnete GwG-Formular und
die weiteren Dokumente (z. B. Ausweiskopie, Handelsregisterauszug) an folgende Adresse:
Rakuten Deutschland GmbH
Abteilung Merchant Support
Geisfelderstraße 16
96050 Bamberg

Bis wann muss das Formular zurückgesendet werden?

Bitte senden Sie das Formular ausgefüllt schnellstmöglich per Post im Original zurück.